• Seite vorlesen

Dokumentenmappe und Notfall-Rucksack

Immer griffbereit: wichtige persönliche Unterlagen

In die Notfall-Tasche gehört auch die Mappe mit wichtigen Dokumenten.
In die Notfall-Tasche gehört auch die Mappe mit wichtigen Dokumenten.© AdobeStock_Klaus Eppele

Zu einem krisensicheren Haushalt gehört auch, die wichtigsten persönlichen Dokumente für sich und seine Familie gesammelt griffbereit zu haben. Stellen Sie eine Mappe zusammen mit

  • den wichtigsten Urkunden (Geburtsurkunde, Heiratsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis etc.)
  • Pass, Personalausweis 
  • Sparbüchern, Wertpapieren
  • Polizzen, Versicherungsverträge

Machen Sie Kopien von allen Dokumenten, die Sie woanders aufgebahren, z. B. in einem Safe oder bei Eltern, Verwandten. 

Allgemein wird empfohlen, auch eine Bargeldreserve anzulegen, z. B. 100 Euro pro Person, in kleinen Scheinen. 

Ideal wäre es, einen Notfall-Rucksack mit den wichtigsten Dingen zu packen. In den Rucksack gehören die oben erwähnte Dokumentenmappen, Geld in kleinen Scheinen, die nötigste Kleidung zum Wechseln, Hygieneartikel, ein kleines batterie- oder kurbelbetriebenes Radio, Taschenlampe und persönliche Medikamente.

Für jedes Familienmitglied sollte es einen Notfall-Rucksack geben, der griffbereit gepackt ist.  

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).