• Seite vorlesen

Sicher nach Hause mit dem Heimwegtelefon

Telefonische Begleitung durch die Nacht mit dem Heimwegtelefon der Stadt Graz.
Telefonische Begleitung durch die Nacht mit dem Heimwegtelefon der Stadt Graz.© Stadt Graz/Fischer

Die Murmetropole ist eine sehr sichere Stadt, trotzdem kennt fast jede Bürgerin, jeder Bürger das mulmige Gefühl, wenn man im Finstern allein nach Hause geht. Damit ist Schluss! Seit Freitag, 4. November 2016, können sich die Grazerinnen und Grazer nämlich in der Nacht nach Hause begleiten lassen - zumindest telefonisch. Denn als erste Stadt Österreichs richtete Graz ein „Heimwegtelefon" ein.

Was in manchen deutschen Städten von ehrenamtlichen Vereinen oder privaten Initiativen angeboten wird, das wurde in Graz auf „offizielle Beine" gestellt und wird professionell von einem Team der Ordnungswache als kommunale Sicherheitsmaßnahme betreut.

Wer in der Nacht allein unterwegs ist, sich unsicher fühlt, kann am

Freitag, Samstag und vor Feiertagen von 22 bis 3 Uhr die
Telefonnummer 0316 872-2277

anrufen. Abheben wird eine Dame, ein Herr eines Teams der Ordnungswache Graz, die:der nach dem Standort und dem Ziel fragt und solange mit der:dem Anrufer:in spricht, bis sie:er wohlbehalten zu Hause angekommen ist. Sollte die:der Anrufer:in belästigt werden, sollte es einen Zwischenfall geben, dann verständigt die Ordnungswache sofort die Polizei und schickt sie zum aktuellen Standort. Für diese Aufgabe wurde die Ordnungswache speziell und umfassend geschult.

Begleitend gibt es die Heimweg-App - als Download für Android und iPhones verfügbar. Die App hat eine direkte Verbindung zum Heimwegtelefon. 

Download der App für Android
Download der App fürs iPhone

Heimwegtelefon und Heimweg-App sind ein kostenloses Service des Sicherheitsmanagements und der Ordnungswache Graz (abgesehen von den Telefonkosten selbst).

Wichtig: Auf der App gibt es kein GPS-Tracking, es soll sich ja niemand beobachtet fühlen. Anrufer:innen müssen beim Heimwegtelefon auch keinen Standort nennen - dann ist es für die Ordnungswache aber natürlich schwierig, im Notfall die Polizei zu alarmieren.

Kurz zusammengefasst:

Was will das Heimwegtelefon 872-2277? 

  • Wir, die Ordnungswache, wollen den Grazer:innen in der Nacht ein sichereres Gefühl geben.
  • Wir werden Sie per Telefon bis zur Wohnungstüre begleiten.
  • Wir verständigen sofort die Polizei, falls Sie jemand belästigt.
  • Wir sind erreichbar am Freitag, Samstag und vor Feiertagen von 22 bis 3 Uhr.  
  • Sie fühlen sich unsicher, wenn Sie nachts allein heimgehen, jemand verfolgt Sie?
  • Wählen Sie die Telefonnummer 0316 872-2277 oder drücken Sie auf den Telefon-Button der Heimweg-App und Sie werden direkt mit der Ordnungswache Graz verbunden.
  • Nennen Sie Ihrer:Ihrem Gesprächspartner:in Ihren Standort und Ihr Ziel.
  • Plaudern Sie mit der Ordnungswache, bis Sie zu Hause sind.
  • Sagen Sie sofort Bescheid, wenn Sie belästigt werden.

Das Heimwegtelefon darf sich über großes nationales Interesse freuen: Wiener Neustadt, Villach und Leonding haben sich in einer Kooperation dem Heimwegtelefon angeschlossen. Damit ist das Heimwegtelefon für rund 440.000 Österreicher:innen erreichbar!

Das Heimwegtelefon ist auch Jugendschutz-Telefon. Anrufer:innen bekommen Informationen darüber, ab welchem Alter Zigaretten und Alkohol erlaubt sind und wann Jugendliche laut Jugend(schutz)gesetz spätestens zu Hause sein müssen. Wenn sich junge Leute also unsicher sind, wie lange sie fortgehen dürfen oder ob sie schon Alkopops trinken dürfen, können sie ebenfalls 0316 872-2277 anrufen.

Das Video zum Heimwegtelefon

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).